Angler auf dem Vereinsgelände

Der nördliche Goldkanal – und damit auch der Uferbereich unseres Vereinsgeländes – gehört zu den Pachtgewässern des Anglervereins Karlsruhe.
Dessen Mitglieder sind in der Zeit von 1 Stunde vor Sonnenaufgang bis längstens 01.00 Uhr nachts berechtigt, unser Gelände und die Steganlagen zur Ausübung der Fischerei zu betreten. Fahrzeuge müssen außerhalb des Vereinsgeländes geparkt werden. Das Campieren, Errichten von Unterständen, Grillen u.Ä. ist nicht gestattet. Jeder Angler muss sich auf Verlangen als Mitglied des AVK ausweisen können.

– > zurück zum Vereinshandbuch