Clubmeisterschaft von RCR und SKP findet am 28.08.2021 statt

Veröffentlicht

Nachdem sich die Wasserstandslage am Goldkanal wieder normalisiert hat, wird die ursprünglich für den 25.07. vorgesehene Clubmeisterschaft der beiden Vereine RCR und SKP nun am 28.08.2021 stattfinden. Startzeit für den ersten Lauf ist um 10.00 Uhr. Die Meldungen der einzelnen Teilnehmer können im Vorfeld im vereinfachten Verfahren auf dem Wasser beim Startschiff per Zuruf vorgenommen werden.

Am Goldkanal herrscht „Land unter!“

Veröffentlicht

Die gigantischen Wassermassen, die es in den letzten Tagen im Süden und Westen des Landes – ausgelöst durch Tief „Bernd“ – abgeregnet hat, haben inzwischen über die vielen Nebenflüsschen den Rhein erreicht und sorgen für „Land unter!“ jenseits der Dämme entlang der Rheinufer. Die historische Hochwassermarke von 8,84 m aus dem Jahr 1999 wird die aktuelle Flutwelle vermutlich nicht ganz erreichen, wird aber mit prognostizierten 8,70 m in der kommenden Nacht nicht unwesentlich darunter liegen. Das Foto zeigt unser Vereinsgelände am heutigen Tag bei einem Pegelstand von 8,63 m.

Signifikantes Hochwasser an Rhein und Mosel erwartet

Veröffentlicht

Die aktuellen Niederschlagsprognosen mit Regenmengen von bis zu 200 l pro qm lassen ab der kommenden Wochenmitte ein signifikantes Hochwasser am Rhein und seinen Zuflüssen erwarten. Für den Pegel Maxau errechnet die Hochwasserzentrale einen Pegelstand mehr als 8,60 m, der am kommenden Wochenende seinen vorläufigen Höchststand erreicht haben dürfte. Die erwartete Regenmenge der nächsten drei Tage entspricht pro Tag der durchschnittlichen Menge eines normalen Monats. Das sind erhebliche Wassermassen, die sich in den kommenden Tagen den Weg in die Nordsee suchen werden. Ab Freitag wird der Regen voraussichtlich abklingen und einer sommerlichen Hochdrucklage weichen. Bis zur Unterschreitung der Hochwassermarken, ab denen erst wieder Wassersport am Goldkanal möglich sein wird, werden noch ein paar Tage ins Land ziehen müssen.

Segelkameradschaft Pforzheim investiert in neue Segeljollen

Veröffentlicht
Laser Standard

Der Segelsport boomt …. ob an Ost-, Bodensee oder auch am Goldkanal, überall entdecken immer mehr Sportbegeisterte den Reiz dieses individuellen und kontaktarmen Wassersports in der freien Natur unter weißen Segeln! Kein Wunder also, dass sich landauf – landab die Wassersportvereine eines regen Mitgliederwachstums und zunehmender Nutzung der bereitstehenden Wassersportgeräte erfreuen.
Unser Segelverein hat auf diese Entwicklung mit der Anschaffung von zwei neuen Segeljollen vom Typ Laser Standard reagiert, welche den Vereinsmitgliedern ab sofort zur Verfügung stehen. Wir wünschen allen Seglerinnen und Seglern allseits gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unterm Schwert!

Einladung zum virtuellen Fahrtenseglertreffen der DSV Kreuzer-Abteilung

Veröffentlicht

Die Sommersaison 2021 hat begonnen und die Corona-Pandemie bestimmt leider weiterhin maßgeblich unseren Alltag. Das letzte Jahr zeigte, wie schön und gut die Seglergemeinschaft trotz aller Auflagen ihrer Leidenschaft – das Segeln – als Individualsportart ausüben konnten. Diese Erfahrungen sowie die Impf- und Testmöglichkeiten stimmen daher auch für 2021 zuversichtlich.

Leider ist noch immer nicht alles wieder möglich.  

Die DSV Kreuzer-Abteilung, die seit 110 Jahren die Interessen der Fahrtensegler im DSV vertritt und mit seiner fast 17.000 Mitgliedern damit die größte Organisation der Fahrtensegler in Deutschland ist, richtet seit nunmehr 99 Jahren ihren Fahrtenwettbewerb aus.

Auch wenn der traditionelle Fahrtensegler-Abend pandemiebedingt nicht stattfinden konnte, will man mit den Mitgliedern im Kontakt bleiben, sich zu verschiedenen Themen austauschen und die Reisen des Fahrtenwettbewerbs gebührend ehren. 

Die DSV Kreuzer-Abteilung lädt daher am 3. Juni 2021 zu einem virtuellen Fahrtensegler-Treffen unter unserem Motto „ERZÄHL DOCH MAL!“ ein.

Schalten Sie sich dazu: aus Ihrem Wohnzimmer, von Ihrem Boot, aus dem Verein, aus einem Hafen oder von unterwegs. Egal ob Sie am Wettbewerb teilgenommen haben oder nicht, seien Sie dabei und lassen Sie sich überraschen!

Die Anmeldung erfolgt über fahrtenwettbewerb@kreuzer-abteilung.org.

Weitere Informationen unter Fahrtenwettbewerb – DSV Kreuzer-Abteilung.

Ebenso werden die Mitglieder zur Teilnahme am Fahrtenwettbewerb 2021 eingeladen. Neben Einzel- und Wanderpreisen werden besonders die Familien- sowie Jugendtörns auch monetär prämiert. Weitere Informationen sowie die Ausschreibung finden Sie unter Fahrtenwettbewerb – DSV Kreuzer-Abteilung.

Die in den Pfingstferien geplante Kinder- und Jugendfreizeit am Goldkanal muss erneut abgesagt werden

Veröffentlicht

Leider fällt auch in diesem Jahr die geplante Jugendfreizeit der Segelkameradschaft Pforzheim der Pandemie zum Opfer. Die nach wie vor sehr hohen Inzidenzzahlen und damit verbundenen Beschränkungen lassen eine Vorbereitung und Durchführung der Freizeit leider nicht zu. Wir sind jedoch sehr zuversichtlich, dass im nächsten Jahr dieses beliebte Event wieder stattfinden kann.

Goldkanal-Cup sowie das traditionelle Ansegeln mit Weißwurstessen müssen leider abgesagt werden

Veröffentlicht

Noch hat uns die Pandemie voll im Griff, und die steigenden Fallzahlen – insbesondere im Landkreis Rastatt – zwingen uns dazu vernünftig zu bleiben. So kann leider auch in diesem Jahr unser traditioneller seglerischer Saisonauftakt mit Weißwurstessen am 1. Mai nicht stattfinden, und auch die am 8. und 9. Mai geplante Hobie 16-Ranglistenregatta “Goldkanal-Cup” fällt COVID 19 zum Opfer. Momentan ist die Nutzung unseres Vereinsgeländes nur für das Freizeitsegeln alleine, zu zweit oder mit Angehörigen des gleichen Haushaltes unter Beachtung des aktuell gültigen Hygienekonzeptes möglich.

Landes-Segler-Verband Baden-Württemberg veröffentlicht Hilfestellungen zum Freizeitsegeln in der Pandemie

Veröffentlicht

Mit den steigenden Temperaturen im April startet normalerweise die neue Segelsaison, und viele Seglerinnen und Segler fiebern nach dem langen Winter den ersten Schlägen auf dem Wasser mit ihren Booten entgegen. Doch auch in dieser Saison stellen sich manche Fragen, was denn nun konkret erlaubt ist und was nicht.
Grundsätzlich sind alle Sportvereine gehalten, für die Nutzung der Vereinseinrichtungen ein verordnungskonformes Hygienekonzept zu erstellen und dieses fortlaufend an verändernde Bedingungen anzupassen. Dennoch bleiben hin und wieder noch einige Fragen offen. Der Landes-Segler-Verband Baden-Württemberg gibt hierzu in einer Ende März verfassten Veröffentlichung ein paar Orientierungshilfen.

“Nautischer Abend” – Neue Seminarreihe des DSV

Veröffentlicht

Kurz, komprimiert, interaktiv und online – diese Adjektive charakterisieren die neue Seminarreihe der DSV-Akademie für alle Segler*innen in den angeschlossenen Vereinen.

In zwei- bis dreistündigen Onlineveranstaltungen, die meist abends in der Woche stattfinden, vermitteln fachkundige Dozent*innen kompakt ihr Wissen zu allen Themen rund ums Segeln.

Die Themen sind zum Teil neu konzipiert, andere Seminare wurden komprimiert und für eine kurze Online-Sitzung aufbereitet. Aktuelle Themen des Nautischen Abends sind z. B.:

  • Kombüse und Gemüse: richtig bevorraten und gesund kochen (23. März)
  • Navigation – digital oder klassisch (24. März)
  • Bootsausrüstung: Diese Basics brauchen Sie wirklich (14. April)
  • Kleinraumwetter für Regattasegler (15. April)
  • Pizza Pantry (20. April)
  • Blick von der Brücke von Handelsschiffen (27. April)
  • MARPOL – Schiffsabwasser und Schiffsabfälle (28. April)
  • GRIB-Wetterdaten und ihre Anwendung (29. April)
  • Basiswissen Wetter (5. Mai)
  • Bootspflege – Thema Kunststoffe (6. Mai)
  • Wolken und Tiefdruckgebilde in der Praxis (19. Mai)

Alle Seminare der Serie „Nautischer Abend“ sowie Schulungsangebote auch für Verbände und Vereine finden Sie hier auf einen Blick.